Durmitor National Park, Montenegro - 12.04.2022

    Guten Morgen Welt, 🌎 🇲🇪
    die Sonne lacht. Es sind nur 4° Grad und der Schnee schmilzt. Also auf geht es zum nächsten Sightseeing Point. An Touristeninfos hätte Mama sich gern im Vorfeld informiert, aber die hatte saisonbedingt geschlossen. ⛔ Also einmal links abbiegen und Herzinfakt bekommen. Schmale Straßen ohne Seitenbegrenzung bergauf, durch unbeleuchtete Tunnel, die aussehen als wären sie mit der Hand in den Berg gehauen. Das Schild mit den Schneeketten ignoriert Papa einfach - er will es wissen. Mama sitzt mit den Händen vor dem Gesicht auf dem Beifahrersitz und scheint zu Gott zu beten. 🙏 Auf diesen Straßen darf uns keiner entgegen kommen und der Schnee nimmt immer mehr zu anstatt ab. Nicht zu vergessen - wir haben Sommerreifen! Aber das Schicksal oder Gott meinte es gut mit Mama. Uns kam jemand entgegen, zwar nur ein kleiner Peugeot, aber kurzzeitig gab es kein vor und kein zurück.🚙 Nachdem das ohne Schäden geklärt war, wollte es Papa dennoch weiter wissen und hat direkt die Retourkutsche bekommen. Der Schnee hat so stark zugenommen, die Straße war nicht mehr wirklich zu erkennen und wir hatten gerade mal einen Viertel der Gesamtstrecke hinter uns. Wir mussten aufgeben und Ernie ca 4 Kilometer rückwärts zurück setzen. ❄ Zum Glück hat Papa an einer günstigen Stelle anhalten können, damit ich nochmal im Schnee toben kann, bevor es wieder die gleiche Strecke bergab geht. Papa sucht also einen anderen Weg Richtung NP Durmitor. Doch auch hier ca. 3 km vor dem Ziel Schneemassen. Wir kommen mit Ernie nicht weiter. Perfekt für einen Fußmarsch mit "perfekten Schneewanderschuhen" (Turnschuhe). 👟 Aber ich hatte meinen Spaß. Ich liebe Schnee. Jede Schneewehe war meine. Rauf und runter. Schneeengel hier und da. Nachdem Mama mit Hannes am Bauch ausgerutscht und hingefallen ist, hatte sie dann endgültig die Schnauze gestrichen voll vom Schnee und ich bin mit Papa noch über eine Stunde alleine weiter gewandert.🚶🏼‍♂️ Währenddessen erhielt Mama die Info, dass wir zur Tara Bridge fahren sollen. Gesagt, getan und einen super Campingplatz ergattert mit viel Platz zum Ball spielen.⚽️
    Euer Theo✌