Linz, Östereich - 23.08.2020

Guten Morgen Welt, 🌎🇦🇹
Wir haben wieder ein kleines Abenteuer erlebt. Diesmal ging es für uns ganz kurzfristig übers Wochenende in die Landeshauptstadt von Oberösterreich. Ich war noch nie in Österreich und wusste somit überhaupt nicht was mich erwartet. Mir persönlich war die Strecke dort hin etwas zu weit. Solange fahren wir sonst nicht an einem Stück.🚙 Aber ich wurde belohnt mit einem kleinen Pool in der Hotelanlage. Mama hat an unsere Badesachen gedacht, aber meinen Schwimmgürtel vergessen. Egal, ich war mutig. Ich bin einfach geschwommen - ohne Schwimmhilfe. Nicht weit, aber aller Anfang ist nun mal schwer und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 🏊‍♂️ Nach mehreren ausgiebigen Planschrunden im Pool und einer Trampolinrunde auf dem Hotelzimmer, hatten wir alle mächtig Hunger. Dieser führte uns direkt in das Zentrum der drittgrößten Stadt Österreichs. Die Rede ist von Linz. Doch anstatt das wir eine Linzer Torte probieren, sind wir Kulturbanausen vom Hauptplatz aus im "Jack the Ripperl" gelandet. 🍰 Wir haben also nicht das älteste bekannte Tortenrezept der Welt probiert, sondern bestellten Rippchen. Man hätte den Eindruck bekommen können, dass wir ausgehungert waren und extra für diese Reise vorher Diät gemacht haben, so reichhaltig war der Tisch gedeckt. Aber wer mich kennt, weiss, dass das der Zeitpunkt ist, wo ich meine Diät anfange. 🥛Wenn wir nicht in unserem Van essen und schlafen, sondern in einer fremden Unterkunft, esse ich vor Aufregung wie ein Spatz. Nach einem abendlichen Spaziergang durch die Altstadt, haben wir sogar einen Spielplatz für mich gefunden. Welch ein Glück, dass es dort auch noch WiFi gab.📶 So konnte Mama mal kurz arbeiten, während ich schwer mit spielen und bewegen beschäftigt war. Vorbei am Lichtbrunnen und Donau ging es zur späten Stunde zurück zum Auto.
Euer Theo✌

 

top