Uculet - 15.08.2019

Guten Morgen Welt, 🌎🇨🇦

Von Port Alberni führt uns der Highway 4 quer durch das Innere der Insel bis zur Westküste, die wir uns nicht entgehen lassen wollten. Der Strand am Pazifik Rim National Park ist ungefähr 22km lang. Das Highlight der Pazifikseite von Vancouver Island und auch für mich. Der Sand war warm durch die Sonne und so weich wie meine Kuscheldecke. Er war so fein, dass er mir durch meine Hände glitt und der starke Wind trug ihn davon. Der Long Beach war regelrecht "überfüllt" mit Surfern im Neoprenanzug die ihr Glück in den Wellen suchten. Aber das machte uns gar nichts aus. Wer es ruhiger mag, der muss nach Uculet an den steinigen Terrace Beach. Dort waren wir allein. Der Wind war nicht so stark, sodass ich auch mal baden war. Man kann die zerklüfteten Küsten sehen und mit viel Geduld wohl auch Wale. Geduld und ein Fernglas haben wir alle nicht, also haben wir lieber die Gezeitenpools mit ihrem Meeresleben direkt am Strand beobachtet. Nach der Abkühlung im Pazifik wollten wir den kanadischen Regenwald mit seinen Sümpfen sehen. Wir haben uns zum einen für den Rain Forest Trail entschieden. Diesen 2 Kilometer-Rundgang bin ich (als Anführer) mit meinen Eltern gewandert. Auf einem ausgebauten Holzsteg ging es mitten durch die ursprüngliche Natur. Es war so leise, dass wir schon fast den 800 Jahre alten Riesenbäumen beim wachsen zuhören konnten. Bei einer Luftfeuchtigkeit von fast 100% sahen die Pflanzen schon fast unecht aus, weil sie so sehr glänzten im Sonnenschein. Mein Highlight war aber der Wild Pazifik Trail in Uculet. Wanderstöcke waren am Eingang zum ausleihen bereit. Aber ich habe ja meinen eigenen. Und dann ging es ab, durch den Wald, direkt an der Küste entlang und die kommende Flut beobachten. 

Euer Theo

Schlafplatz: N 49.04745 W 125.50143


top