Calgary, Tag 2 - 13.07.2019

Guten Morgen Welt, 🌎🇨🇦

bei erträglichen 25Grad lassen wir uns einen Stadtrundgang nicht nehmen und fuhren mit dem Zug nach Calgary Downtown.Um eine Übersicht zu bekommen, sind wir als Erstes auf den Calgary Tower gefahren. Dort oben gab es eine Glasplattform auf der man direkt nach unten sehen konnte. Ich hatte mega Respekt und habe mich erstmal vorsichtig auf allen Vieren herangetastet. Ist schon beeindruckend, wenn die Autos unter einem fahren und so klein sind wie die eigenen Spielzeugautos. Aber als ich mit Omi Heike telefoniert habe, musste ich ihr und Opa ja zeigen wie mutig ich mit meinem "Police Helper"-Stern bin und habe meinen Grosseltern die Plattform per Skype gezeigt. Mama hielt das Telefon und ich bin ganz alleine auf die Plattform gerannt. Sie waren ganz stolz auf mich. 
Wieder unten angekommen hieß es dann: Stadtwanderung. Ich habe selbstverständlich die meiste Zeit in meiner geliebten Manduca gesessen auf Mamas Rücken und von dort die Aussicht genossen. Es ist immer so gemütlich bei ihr. 
Nachdem wir mit dem völlig überfüllten Zug wieder zu Ernie zurück sind, haben wir ihm erstmal eine Buswäsche gegönnt. Er hat uns schon so viele Kilometer durch Kanada getragen und wird uns hoffentlich noch viele weitere chauffieren, dass er sich heute mal abkühlen durfte für 8$. 
Und mein persönliches Highlight für heute war dann aber die Email von "meinen Kindern". Ich habe mich so sehr gefreut, dass Mama mir sie schon zum 100x vorlesen muss. 

Euer Theo

 

top