Calgary - 12.07.2019

Guten Morgen Welt, 🌎🇨🇦

Tag 31 und wir haben unseren nächsten Meilenstein rechtzeitig geschafft: Stampede in Calgary. "THE GREATEST OUTDOOR SHOW ON EARTH!" Dieses Event findet jedes Jahr ab dem ersten Freitag im Juli für 10 Tage statt. Ja, ich weiss, für die Tierschützer unter euch ist das mal gar nichts. Aber ich wollte es dennoch sehen und fand es super spannend. Die Landwirtschafts-Ausstellung war ein Erlebnis für mich. Ich konnte die Bullen aus nächster Nähe sehen. Wahnsinnig große Tiere - wirklich vieeeeeeel größer als sie auf einer Weide aussehen. Und ich durfte Hühner mit meiner Hand füttern und dabei zugucken wie eine Henne ein Ei legt. Ach und ich durfte extra das Schaf Siggi streicheln. Die nette Lehrerin hat ihn nur für mich mit Bohnen und Möhre angelockt. Sie hatte eine so tolle Aura, dass ich ihr jede Frage an mich beantwortet habe. Ist ja sonst nicht meine Art. I am very shy, wenn ich jemanden nicht kenne. Und Pferde, ich habe endlich Pferde gesehen. Leider durfte ich auf keines reiten. Dabei reite ich doch so gern mit meinen 3 Jahren. Aber dafür war ich mit meinen Eltern bei der größten Rodeoshow der Welt. Plötzlich kam eine Polizisten auf mich zu und hat mich zum "Police Helper" auserwählt. Ich bin so stolz auf meinen Stern. In Kombination mit meinem neuen Cowboyhut sehe ich total kanadisch aus. Auch die First-Nations-Ausstellung war so spannend bunt und beruhigend leise zugleich, dass ich meinen Mittagsschlaf auslassen musste. Die bunten Tippis waren einfach zu interessant und sahen aus wie bei Yakari. Und die Indianer waren so cool gekleidet. Ich habe noch nie einen gesehen.

Euer Theo

Schlafplatz: N 50.99418 W 114.14177

top